• teaser19

Herzensangelegenheit: das Erleben von Natur mit allen Sinnen

gemuesebeete

Gemeinsam mit uns: Kinder der Kindergärten Spatzennest und Vier Jahreszeiten aus Trittau sowie Bäker Strolche aus Bäk bepflanzten das Gelände ihrer Einrichtungen – ein Beet mit Eisbergsalat, Radieschen und vielem mehr. Mit tatkräftiger Unterstützung von EDEKA Süllau in Trittau und Marktkauf Süllau in Ratzeburg. Wir sind Pate der Aktion „Gemüsebeete für Kids“, die von der EDEKA-Stiftung ins Leben gerufen wurde. „Aus Liebe zum Nachwuchs“ ist Name und zugleich Programm für das soziale Engagement der Stiftung. Das Projekt „Gemüsebeet für Kids“ ermöglicht Kindern im Vorschulalter deutschlandweit, ihr eigenes Gemüse anzubauen und zu ernten.
Für die EDEKA-Stiftung eine echte Herzensangelegenheit. „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hand nimmermehr“ – mit diesem Gedanken hat die Stiftung das Projekt im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Wenn bereits Vorschulkinder ihr eigenes Gemüse säen, pflegen, ernten und anschließend zusammen essen, soll das ihre Einstellung zu Lebensmitteln verändern, Das Erleben von Natur mit allen Sinnen und der selbstverständliche Umgang mit Erde, Wasser, Saatgut und Pflanzen ermöglicht den Kindern eine intensive Erfahrung, die sie in unserer medialen Welt viel zu selten machen können.
Rund 140 000 Kindergarten- und Kitakinder buddeln, säen und gießen in diesem Jahr, was das Zeug hält. Das ist neuer Rekord!
2008 hat die EDEKA-Stiftung damit begonnen, Kindergärten und Kitas bundesweit mit Beeten, Erde, Saatgut und Setzlingen auszustatten. Seit dem Start hat die Stiftung deutschlandweit mehr als 2 000 Hochbeete in Kindergärten und Kitas angelegt, rund 130 000 Setzlinge gepflanzt und mehr als 2,5 Millionen Liter Erde verarbeitet. Bestehende Beete werden jährlich neu bepflanzt. Bei Einrichtung und Bepflanzung hilft Jahr für Jahr die EDEKA-Stiftung. Danach übernehmen die Kleinen selbst Verantwortung. Sie pflegen das gesunde Grünzeug, jäten und gießen. Vor allem aber: Sie lernen, dass Radieschen, Zucchini und Co. nicht im Supermarkt wachsen. „Genau das ist Ziel unserer Initiative: schon die Jüngsten an gute Lebensmittel heranzuführen, ihre Ernährungskompetenz früh und kindgerecht zu fördern“, sagt Markus Mosa, Vorstand der EDEKA-Stiftung. „Denn das Wissen über unsere Nahrung ist die Grundlage für eine gute Ernährung. Wir freuen uns natürlich sehr, dass unsere Idee so gut ankommt.“
Anke Kirsch, Marktleiterin bei Marktkauf Süllau in Ratzeburg, zog ebenfalls eine positive Bilanz: „Eine tolle Aktion! Ich war begeistert. Die Kinder waren in Bäk mit Feuereifer dabei. Sie haben unter anderem Salat und Kohlrabi gepflanzt. Es war so schön, das zu sehen.“ Auch Lennard Schultheiß, unser Auszubildender bei EDEKA Süllau in Trittau, freute sich über die gelungene Pflanzaktion: „Die Kinder hatten total Spaß daran.“